Wohncenter Emmen

Emmen

Facelifting Wohncenter Emmen

Nach über 15 Jahren wirtschaftlich erfolgreichem Bestehen wurden von seitens der Inhaber, der Bewirtschaftung und der Retailmieter Investitionen zur Erhaltung der Attraktivität des Centers für die Zukunft gewünscht.

Die offene bestehende Mall mit vielen verschiedenen Elementen wie Leuchten, abgehängten Decken, Ausstellexponaten und Farbenvielfalt genügte nicht mehr den heutigen Anforderungen eines modernen Centers. Das grosse und zu den Läden offene dunkle Parkhaus verunklärte die Situation zusätzlich.

Dieser Umstand zu beheben und dem Namen Wohncenter gerecht zu werden, investierte die Bauherrschaft vor allem ins wohnliche Ambiente der öffentlichen Kundenwege.

Die offene Situation zu den Parkebenen wurden durch addierte naturbelassenen Eichenstehlen optisch geschlossen. Die abgehängten Akustikdecken aus Naturholz mit integrierter Beleuchtung lassen die Räume neu erleben. Die Liftkerne erführen durch Entmaterialisierung mit weissem Wellblech eine neue zurückhaltende erfrischende Erscheinung. Mit der Neugestaltung des Spielplatzes konnte eine attraktive Zone für die Kleinsten geschaffen werden. Besonders der Flieger nimmt die Nähe des Ortes zum Flugplatz Emmen auf. 

Im Äusseren Bereich des Centers entschied sich der Betreiber den Fussgängerzugang an der Seetalstrasse zu klären und mit neuen Massnahmen wie Einbindung in die Metallplattenfassade neu zu gestalten. 

Ein komplett neues inneres und äusseres Beschriftungskonzept mit zeitlichem Ausdruck und kleinere Anpassungen in der Umgebung erfrischen das neue Erscheinungsbild des Wohncenters.

Die Umbauten konnten am Samstag, 26. Oktober den Kunden und Retailer anlässlich eines Eröffnungsevents feierlich präsentiert und übergeben werden.

  • Das Dokument wird in einem neuen Fenster geöffnet.

Kenndaten

Architektur/Ausführung:
Schmid Generalunternehmung AG, Ebikon

Bauherr:
Swiss Life AG, Zürich

Verwaltung | Bewirtschaftung | Bautrerrenwertretung:
EBV Immobilien AG, Urdorf

Projektdaten

Umbaute Geschossfläche:
4`000 m2

Nutzung:
Einkaufsmall, Parking

Bausumme:
4 Mio.

Termine

Baubeginn:
März 2019

Fertigstellung Oktober 2019

Impressionen

UVE - Ebene 1

Geschosse Hotspot